Fledermäuse brauchen Ihre Hilfe

 

   Um Fledermäuse schützen zu können, braucht man Informationen über die Fledermäuse.

 

   Wichtigster Punkt sind die Quartiere der Fledermäuse.

   Damit die Fledermäuse besser geschützt werden können, müssen die Quartiere bekannt sein.

 

   Sind Ihnen Fledermaus-Quartiere bekannt, bitten wir Sie, einen Fledermausbetreuer zu                          informieren  oder Online das Fledermaus-Quartier zu melden.

 

   Vielen Dank im voraus für Ihre Unterstützung.

 

Wir schützen, pflegen und beraten

Schutz

Ein wichtiger Bereich ist die Öffentlichkeitsarbeit. Wir organisieren Veranstaltungen, Exkursionen und Informationsabende, um die Tiere in das Bewusstsein der Menschen zu holen.

 

Des Weiteren setzen wir uns für die Arterhaltung ein. Wir kontrollieren bestehende Quartiere in z.B. Kirchen oder hängen Nistkästen auf, um Quartiermöglichkeiten zu erweitern.

 

Pflege

Die Pflege umfasst die medizinische Versorgung gefundener und verletzter Fledermäuse, das Aufpäppeln der Tiere und Flugtraining vor der Zurückführung in die Freiheit.

 

Erfahren Sie mehr zu unserer Arbeit und was Sie tun können, wenn Sie ein Tier gefunden haben.

 

Beratung

Nicht jeder freut sich, Fledermäuse im Haus zu haben. So kommt es oftmals zu Konflikten zwischen den Tieren und den Menschen, die Baumaßnahmen durchführen müssen.

 

Hier greifen wir beratend ein, um Quartiere an Häusern, Dächern, Scheunen, etc., zu schützen und um eine gute Lösung für das weitere Vorgehen zu finden.


Abonnieren Sie den Fledermausrundbrief der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und bleiben Sie auf dem Laufenden, was in Bayern in Sachen Fledermausschutz passiert: